Lourdes Mai 2015


Josep M Zulaika in Lourdes Mai 2015

Dies war am 18. Mai 2015 mit unseren lieben Österreichischen Gästen von THV. Ich danke Dir, lieber Manfred Griesser, für die Bilder und deinen schönen Kommentar:

“ Hallo, lieber Josep,
heute sind wir wieder in Österreich, nämlich in Graz, angekommen. Die Reise war wunderschön und dank Deiner fachkundigen Kommentare ein einzigartiges Erlebnis. Wir haben ja durch Dich viel über den Kleinstaat Andorra sowie die Katalanen in Spanien und Frankreich erfahren, und das in recht anschaulicher Form dargeboten.
Nochmals  v i e l e n  Dank dafür.“

Advertisements
Veröffentlicht unter Andorra entdecken | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

St. Serni de Nagol


St Cerni Nagol (640 x 360)

Ich habe die Photographie  vor wenigen Stunden mit meinem Handy gemacht. Sanft fallenden Schneeflocken erstellen einen Gefühl von Ruhe und Gelassenheit. Ich habe die Zeit sehr genossen und ich möchte das Gefühl veröffentlichen.

Mehr Information hier

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Wandern | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Volta als Ports d’Andorra 2015


Die Volta als Ports d‘Andorra, die am 12. Juli 2015 stattfinden wird, ist eine der härtesten Radrennen in den Pyrenäen. Es ist einen sehr besonderen Wettbewerb der die wunderbare Bergwelt und die extremen Routen hervorhebt. Dies ist eine Tour über ganz Andorra und von Agrupació Ciclista Andorrana (ACA) organisiert.

Das Rennen besteht aus zwei verschiedene Variante, eine lange und eine kurze, und beide starten in La Massana mit  Ziel in La Coma d‘Arcalis, auf 2225 Metern Höhe.

altimetria_llarga_2014_web1Die lange Strecke hat eine Gesamtlänge von 111 km und ist für hochkarätige Fahrer bereit: 4 hohe Bergpässe (Coll de la Rabassa, Coll de la Comella, Coll d‘Ordino und La Coma d‘Arcalís) mit insgesamt 3840 m positive Steigung über einen relativ kurzen Abstand.

altimetria_curta_2014_webDie kurze Route ist für durchschnittliche Radfahrer konzipiert, da sie 2 lange hohe Bergpässe (Coll d‘Ordino und La Coma d‘Arcalís) mit einem kumulierten positiven Anstieg von 2150 Metern über 80 km Entfernung vorstellt.

Beide Routen teilen sich Szenario, insgesamt oder teilweise, mit der Vuelta a España und Tour de France Andorras Stufen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Zögern Sie bitte nicht, mich für einen maßgeschneiderten Reisepaket zu dieser Veranstaltung anzufragen!

Veröffentlicht unter Radfahren | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2015 UCI Mountainbike Weltmeisterschaften


Vallnord, Andorra, wird den 26. Lauf der UCI MTB Weltmeisterschaften auf September 1-6, 2015,  und wird, in Zeit und Raum, mit der 2015 Vuelta koinzidieren .

Vallnord hat bisher Wordcups 2008, 2009 und 2013 gehostet. Der Fürstentum binnen der Pyrenäen, zwischen Spanien und Frankreich, ist wegen Skifahren und Mountainbiken sehr populär, während des ganzen Landes von Andorra 468 Quadratkilometer ist und hat nur 70.000 Menschen.

Vallnord wird der MTB Weltmeisterschaft für Cross Country, Downhill, Eliminator und Trial  in 2015 hosten. Die Cross Country Rennstrecke  wird ähnlich wie vergangenen Wordcups sein; erfasst 4.7km pro Runde, werden aber mehr technische Features hinzugefügt.

Die Downhillstrecke wird 2,5 km sein, ähnlich wie bei früheren Wordcups, und neben einer steilen und technischen Strecke heißt es auch eine physische Herausforderung.

Vallnord, Andorra wird auch die  2015 UCI  Mountain Bike Masters Kategorie Weltmeisterschaften von 24. bis 27. August hosten.

Zögern Sie bitte nicht, mich für einen maßgeschneiderten Reisepaket zu dieser Veranstaltung anzufragen!

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Radfahren | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tour de France 2016 in Andorra


Enlace permanente de imagen incrustada

Die Tour de France besucht wieder Andorra im nächsten Jahr mit geplanten Etappenziel, Ruhetag und, am nächsten Tag, Etappenstart, kündigten der Tour-Direktor Christian Prudhomme und Andorra Tourismusminister Francesc Camp.

Die beiden Politiker unterzeichneten eine Absichtserklärung, die die Französische Runde Besuch des Fürstentums im nächsten Jahr sehen wird.

Dies wird zum fünften Mal dass Andorra  eine Etappe der Tour beherbergt. Das letzte Mal war im Jahr 2009, in einer Etappe, die in Barcelona gestartet war und der Franzose Brice Felliu oben auf Ordino-Arcalis Gipfel gewannt. Vor ihm Julio Jiménez (1964), Oliverio Rincón (1993) und Jan Ullrich (1997)) haben es geschafft. Seit 1993 Andorra war es aber nicht die Heimat einer der Resttagen der Packung.

Die Tour 2016 wird offiziell erst  am 20. Oktober dieses Jahres präsentiert werden.

Zögern Sie bitte nicht, mich für einen maßgeschneiderten Reisepaket zu dieser Veranstaltung anzufragen!

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Radfahren | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

La Vuelta 2015 in Andorra


Dienstag 1. September: Andorra (Ruhetag 1) Mittwoch 2. September: Etappe 11: Andorra – Els Cortals de Encamp (6. Stufe mit Bergende)
Donnerstag 3. September: Etappe 12: Andorra – Lleida

Schwierigste Etappe des Rennens, der elfte und, der Vuelta, der exakte Mittelpunkt, wird vollständig in der Pyrenäen Zwergstaat Andorra gefahren werden. Mit nicht weniger als 5200 m Aufstieg in nur 138 Kilometer, die gerade nach dem ersten Ruhetag kommt, traditionell ein treuloser Moment für einige Fahrer, Etappe 11 wird mit einem 15 km  Aufstieg zum Els Cortals de Encamp beenden.

Zögern Sie bitte nicht, mich für einen maßgeschneiderten Reisepaket zu dieser Veranstaltung anzufragen!

 

Veröffentlicht unter Radfahren | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Coll d’Ordino


Coll d‘Ordino (ab Canillo)

Hauptroute: 40.6km

Gesamtaufstieg: 900m

Von la Massana (1,230m hoch) werden wir unsere Beine erleichtern absteigend (5.4km) zu Escaldes (1.050 m hoch) und dann werden wir problemlos bis zu Canillo (1,526m hoch) steigen, wo der Coll de Ordino (1,914m) beginnt. Am oberen Ende der Straße der Blick über die umliegenden Gipfel Andorras wird uns wundern. Abstieg in Richtung Ordino und danach zurück zu unserem 4 **** Hotel in La Massana.

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Radfahren | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wanderung 6: Naturpark von Sorteny


Rundwanderung Naturpark von Sorteny

Wegbeschreibung: Der Naturpark von Sorteny ist auf Grund seiner vielen endemischen Pflanzen geschützt. Auf unserem Rundweg wandern wir vom Tal von Sorteny in das Tal von Rialb.

  • Ausgangspunkt: Parkplatz von Sorteny (IVV Stempel und genaue Wanderbeschreibung an der Rezeption vom Hotel HIMALAIA SOLDEU)
  • Km: 7
  • Höhenmeter: 320 m
  • Zeit:Etwa 3 Stunden
  • Wegbeschaffenheit: Erst 1km Forstpiste, dann ein angenehmer Bergpfad, manchmal mit natürlichen Hindernissen. (Steine und Wurzeln)
Veröffentlicht unter Wandern | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Dokumente


Ich beginne hiermit mit einer neuen Blog-Sektion namens Dokumente, wo ich verschiedene Dinge wie Karten, Bewertungen, etc. stellen werde. Heute meine erste Beitrag ist eine sehr detaillierte Karte der Andorranischen Berghütten.

Nutzen Sie und genießen Sie es!

Veröffentlicht unter Dokumente | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wanderung 5: „Bony de les Neres“


 Rundwanderung Bony de les Neres

Foto de Bony de les Neres (Encamp)

Wegbeschreibung: Der Ausgangspunkt dieser Wanderung ist der Pass “Coll de Ordino” der uns herrliche Blicke auf die Bergwelt Andorras bietet. Unsere Rundwanderung führt uns durch einen schwarzen Kiefernwald. – Mit ein bisschen Glück können wir auch Auerhähne sehen.

Ausgangspunkt: Coll de Ordino (IVV Stempel und genaue Wanderbeschreibung an der Rezeption vom Hotel HIMALAIA SOLDEU in dem Ort Soldeu)

Km: 7,5

Höhenmeter: 230 m

Zeit: Etwa 3 Stunden

Wegbeschaffenheit: Angenehmer Bergpfad, manchmal mit natürlichen Hindernissen. (Steine und Wurzeln)

Veröffentlicht unter Wandern | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen